E1: Tolle Moral gegen SSV Bergisch Born lässt Struck jubeln

Zum Saisonauftakt musste die E1 zum SSV Bergisch Born anreisen. Eine schwere Aufgabe zum Saisonstart. Trotz guter Vorbereitung fehlte mit dem Anpfiff die Konzentration und einige individuelle Fehler führten zur schnellen 2 zu 0 Führung für Berg. Born. In den ersten 15 Minuten fanden die Strucker überhaupt nicht ins Spiel. Bergisch Born war überlegen. Nach einigen Umstellungen und mit zunehmender Konzentration fanden wir besser ins Spiel und konnten den Anschlusstreffer erzielen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang uns noch der Ausgleich und wir konnten mit etwas Glück das 2 zu 2 in die Pause retten. Für den zweiten Durchgang gab es eine taktische Umstellung und die tolle Moral der Jungs aus einem 2 zu 0 noch ein 2 zu 2 geschafft zu haben wurde hervorgehoben. Natürlich waren die Trainer mit den ersten 15 Minuten nicht zufrieden.Nun ging es aber darum die erste Halbzeit abzuhaken und mit voller Motivation und Konzentration Halbzeit 2 anzugehen. Dies gelang uns wesentlich besser als in Halbzeit 1 und dank einer tollen Moral und einer guten kämpferischen Leistung konnten unsere Jungs erstmals in Führung gehen. Nun stand es 2 zu 3. Kurz darauf konnte Born ausgleichen. Doch unser Wille war gestärkt weiter dagegen zu halten. Dies gelang uns mit der erneuten Führung. Letztendlich konnten wir noch auf 3 zu 5 erhöhen und konnten am Ende durch eine tolle Moral des Teams die ersten 3 Punkte einfahren. Glückwunsch ans Team habt ihr Euch letztendlich verdient. Vielen Dank an unsere Fankurve für die unermüdliche Unterstützung des Teams.

Die nächste schwere Aufgabe erwartet uns am Mittwoch im Pokal gegen den TV Hasten.

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü