Wetterbedingte Trainingsausfälle seit Jahresanfang

So kam das Turnier von Pohlhausen ganz gelegen. Das Teilnehmerfeld war nicht das stärkste und so sollte es eine Trainingseinheit auf Wettkampfniveau werden. Die Jungs spielten sehr guten Fußball und präsentierten sich als Team. In der Vorrunde hat man 2x mit 3:0 gewonnen und 1x 0:1 verloren. Dennoch wurde man Gruppensieger, durch das bessere Torverhältnis. Im Halbfinale spielten die Jungs sich in einen Rausch und konnten durch ein 5:0 ins Finale einziehen. Hier kam es dann zur erneuten Begegnung gegen Wermelskirchen. Den Gegner, gegen den man die Niederlage einstecken musste. Im Finale wollten die Jungs dann gewinnen. Das Finale war nichts für schwache Nerven. Die Strucker hatten mehr vom Spiel, aber Wermelskirchen blieb immer gefährlich. Kurz vor dem Ende bekam Wermelskirchen an der Strafraumgrenze einen Freistoß. Lennox warf sich in den Schuss, was sehr wichtig war, denn dieser Schuss wäre sonst sehr gefährlich für das Strucker Tor geworden.

Wie das Spiel ausgeht, seht selbst:

 

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü