Frauen gewinnen 5:2 gegen TuS Quettingen

Hattrick in 14 Minuten sicherte den Erfolg gegen TuS Quettingen !

Im heutigen Spiel gegen den TuS Quettingen musste Trainer Andreas Bley wieder einige Umstellungen vornehmen. Für die verletzte Kathrin Rothmann musste erneut Melanie Simonis das Tor hüten. Auch auf dem Feld fehlten einige Spielerinnen. Erfreulich war jedoch, das Milo Gün wieder im Kader stand. Nach einigen sehr guten Möglichkeiten konnte Milo dann auch in der 30 Minute zum langersehnten Führungstreffer ein netzen. Milo war es dann auch, die in der 39. und 44. Minute zum 3:0 erhöhte und damit Ihren ersten Hattrick für den TS Struck erzielte.

Die Strucker kamen fulminant aus der Halbzeit und erzielten in der 46. Minute das 4:0 durch Sonja Göttert. Danach ließ leider die Konzentration etwas nach und die Quettinger konnten in der 64. Minute durch einen Elfmeter auf 4:1 verkürzen. In der 82 Minute machte Sara Gracia dann ein Deckel auf das Spiel und erzielte das 5:1. Das 5:2 war dann nur noch Ergebniskosmetik.

Erfreulich ist, das die Frauen auch das 6. Spiel deutlich gewinnen konnte. Die nächsten Wochen gegen direkt Tabellennachbarn werden spannend und das gesamte Team freut sich auf diese Herausforderungen.

Nächste Woche geht es dann zum Spitzenspiel zur TGD Hilgen 2 ( Anstoß 11 Uhr ).

Nathalie Zech  Vanessa Saxer Jana Müller Melanie Simonis 12055284_903431779734794_642236592_o Sara Gracia  Milo Gün

, , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü