Saisonrückblick

Es war eine sehr lange (27.8.16-9.7.17) und teilweise sehr anstrengende Saison.

 

Es wurden 21 Meisterschafts- und 6 Freundschaftsspiele bestritten. Dazu kamen noch 14 Turnier, die national und international gespielt wurden.

Alles begann in Birlenbach und endete in Gelsenkirchen. In Birlenbach wurde ein Turnier gespielt und das WIR-Gefühl durch gemeinschaftliches übernachten mit anschließendem Freibadbesuch gestärkt.

Voller Tatendrang ging es in die Qualifikationsrunde. Hier belegten die Strucker den 2. Platz und mussten sich nur dem 2006er Jahrgang aus Rade geschlagen geben. Dieser 2. Platz bedeutete, dass man sich als jüngerer Jahrgang für die Bestengruppe qualifiziert hat.

Mit gemischten Gefühlen ging das Team an diese Herausforderung ran! Ziel war es dann, dass man die Großen so lange wie möglich ärgern konnte. Auf dem Papier war es oft deutlicher als das Spiel wirklich wiederspiegelte. Auch wenn die Enttäuschung nach allen Spielen groß war, haben die Jungs sehr viel aus dieser Saison mitnehmen können.

Die absolvierten Freundschaftsspiele sollten zum Aufbau der Moral dienen. Das klappte auch recht gut und die Gegner waren nicht einfach solche Gegner, die man leicht schlagen sollte.

3 von 14 Turnieren konnten gewonnen werden. Und in allen Turnieren zeigten die Jungs eine sehr starke Leistung. Auch wenn das Endergebnis für die Jungs meistens nicht zufriedenstellend war. Aber die Trainer konnten diese Leistungen zu den jeweiligen Umständen sehr gut einschätzen und die Jungs, die jetzt in den Ferien verweilen, werden diese Leistungen, wenn sie sich zurück erinnern, auch positiv bewerten.

Aber es ist nicht immer alles Gold was glänzt. Um besser agieren und reagieren zu können wurde das Trainerteam erweitert (Bericht folgt).

Dazu kommt, dass sich das Team personell verändert hat. Verlassen haben das Team: Yim, Robin, Fabio, Hamza und Yannick. Wir wünschen ihnen bei ihren neuen Aufgaben und Herausforderungen alles Gute. Zum neuen Team gehören: Ajdin, Lewis, Julian und Luca, der aber schon ein paar Monate mit dem Team trainieren und spielen konnte.

Die Spieler sammeln in den nächsten 4 Wochen Kraft für die neue Saison und die Trainer arbeiten in dieser Zeit eng zusammen, um die neuen Aufgaben der Saison 17/18 bewältigen zu können und das Bestmögliche leisten zu können.

Gruß das Trainerteam

cof

cof

cof

dav

 

 

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü