Niederlage rückte in den Hintergrund

Auch wenn es 8-jährige Kinder sind wussten sie sehr genau was gestern am 13.11.2015 in Paris passiert ist. Dieses Schreckliche Ereignis hat uns alle sehr getroffen. So war der Mannschaft klar das sie heute mit Trauerflor spielen werden um so allen betroffenen ihr Mitgefühl aus zu drücken.

Ob die Ereignisse Einfluss auf die Kinder hatten werden und wollen wir nicht heraus finden. Alles begann wie abgesprochen. Die Strucker spielten stark nach vorne. Gavrilo spielte einen starken Pass auf Lennox der in der 3. Minute das 0:1 für Struck erzielen konnte. Was dann weiter in Hälfte Eins passierte war nicht zu erklären. Alles wirkte auf einmal so verkrampft. Die Hackenberger hatten die größeren Chancen konnten diese aber nicht nutzen. Die besten hatten sie durch Ecken. Hier war es 2mal David, der mit dem Kopf, auf der Linie klären konnte. So gingen die Strucker glücklich mit der Führung in die Pause.

Die zweite Hälfte begann und Hackenberg kam und Struck war noch nicht mit ihren Gedanken auf dem Platz. Nach 2 Minuten in der zweiten Hälfte hatte Hackenberg das Spiel gedreht und führte nun mit 2:1. David konnte in der 23. Minute wieder ausgleichen. Die Strucker wollten nun unbedingt gewinnen aber Hackenberg traf (29.) zur wiederholten Führung. Die letzten 10 Minuten warfen die Strucker alles nach vorne. Aber ihre Abschlüsse waren alle zu ungenau. In der 26. Minute machte es Uras genauer und traf zum Ausgleich. Hackenberg kann in der 38. Minute über die rechte Seiter der Strucker und konnten den Ball, am Torwart vorbei, flach Richtung Tor bringen. Hier wurde Lennox zur tragischen Figur der bei seiner Rettungsaktion den Ball über die Torlinie beförderte. Es passierte nichts mehr und so gewann Hackenberg das Spiel mit 4:3 gegen die ungeschlagenen Strucker. Dementsprechend war der Jubel auf Seiten des Gastgebers riesig. Niedergeschlagen gingen die Strucker in ihre Kabine und traten die Heimreise an.

Für die Strucker gilt nun:

Nur wer aus Niederschlägen lernt wurde nie niedergeschlagen!!

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü