Heimsieg verschenkt

4:4 gegen FC Remscheid 2 im Heimspiel. Halbzeitstand 2:1.

Das war ein Spiel für die Zuschauer aber nichts für den stocksauren Trainer Dagdas. Es schien alles nach Plan zu laufen für den TS Struck bis zur 73. Minute! Als der FC Remscheid 2 nach einer roten Karte nur noch mit 10 Mann die letzten 17 Minuten spielen musste  beim Spielstand von 4:1 sollte eigentlich alles für den TS Struck laufen. Falsch… keiner hatte mit dem kolektiven Versagen im Zweikampf und Defensivverhalten von TS Struck gerechnet. Der Gegner bestrafte in den letzten zehn Minuten dieses Verhalten so sehr das es zum 4:4 Endstand kam wo keiner es für möglich gehalten hätte. Dagdas konnte es nicht fassen das seine Mannschaft innerhalb von 10 Minuten den sicheren Sieg so aus der Hand gegeben hat dementsprechend war er auch angefressen.

Torschützen für den TS Struck:

1:0 Edi Buzhala (9.Minute), 2:0 (33.Minute)Eigentor, 3:1 Andi Popaj (58.Minute), 4:1 Sinan Ceyhan (72.Minute).

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü