Gut gespielt trotz ungewohntem Untergrund

Im zweiten Qualispiel ging es zum 1.FC Klausen. Auf Asche stellten die Strucker sich auf ein schwieriges Spiel ein. Die Jungs mussten konzentrierter sein als sonst, da der Ball sich unkontrolliert verhalten würde. Gegen alle Erwartungen wurde es für die Strucker ein sehr gutes Spiel. Sie ließen den Ball sehr gut und sicher laufen. Sie kamen zu zahlreichen Torchancen, die teilweise sehr gut und sicher verwandelt, aber auch teilweise überheblich vergeben wurden. Am Ende wurde es ein 0:10 für den Struck. Sehr gefreut haben die Trainer sich über das „zu Null“.

Tore für Struck erzielten Lennox(4), David(2), Julian (2), Tim(1), Uras(1).

Samstag 23.9. geht es weiter, dann nach Tura Süd. Anstoß um 12 Uhr.

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü