Gruppensieg knapp verpasst

Am Freitag den 25.9. kam es zur vorgezogenen Begegnung zwischen dem TS Struck und dem FC Remscheid. Vor dem Spiel war es schon das Spitzenspiel weil beide Mannschaften ungeschlagen waren und es in diesem Spiel um den Gruppensieg ging. In den letzten Jahren trafen diese beiden Mannschaften schon öfters aufeinander und es waren immer Highlights. Die Spiele besaßen Spannung, Brisanz und schönen Fußball. In Pflichtspielsiegen führt der TS Struck noch mit 4:2 Siegen. Diese Führung wollten die Strucker weiter ausbauen und sich damit den Gruppensieg holen.

In der ersten Halbzeit konnten die Zuschauer schnelle Kombinationen, harte aber faire Zweikämpfe und gute Torschüsse mit tollen Paraden der Torhüter sehen. Es fehlten nur noch die Tore, die aber in HZ 1 nicht fallen wollten. Kurz vor der Pause musste gewechselt und umgestellt werden da doch einige Spiele an ihre Grenzen gekommen waren. Die Umstellung nutze der FC kurz nach Wiederanpfiff der zweiten HZ zum 0:1. Beide Mannschaften schenkten sich weiter nichts und gaben weiter alle. Der FC spielte weiter auf das 2. Tor und die Strucker wollten unbedingt den Ausgleich. Durch ein Handspiel im Mittelfeld kam der FC zu einem Freistoß. Den Freistoß konnte der FC zum 2:0 nutzen. Dem Strucker Torhüter war leicht die Sicht versperrt und wurde noch durch die Spieler vor ihm irritiert. Jetzt warf Struck alles nach vorne aber es sollte nur noch mit dem Abpfiff zum Anschlusstreffer (Uras 40´) reichen.

Ob man doch noch als Gruppen zweiter in die A-Gruppe kommt muss man abwarten wie die Einteilungen sein werden.

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü