F2 – Großer Kampf gegen den Favoriten

TS Struck – SG Hackenberg 2:5 (2:3)

Im vorgezogenen Spiel gegen den älteren Jahrgang der favorisierten SG Hackenberg stellte sich unseren Jungs heute eine Herkules Aufgabe. Auch wenn die Freude über den Sieg am vergangenen Wochenende gegen Bergisch Born noch präsent war, wurde im Training sehr gut und konzentriert gearbeitet. Die Vorrausetzung sich der neuen schweren Aufgabe zu widmen war also gegeben. Die Mannschaft wurde von den Trainern defensiv eingestellt jedoch motiviert mutig, Zweikampf orientiert und leidenschaftlich zu spielen. In den ersten Minuten des Spiels kamen wir noch nicht so richtig in die Zweikämpfe und es viel das 1 zu 0 für Hackenberg. Doch mit zunehmender Spieldauer und Unterstützung der Eltern ( und Juju der leider krankheitsbedingt pausieren musste) kamen wir immer besser ins Spiel und in die Zweikämpfe. Prompt viel der Ausgleichstreffer durch Eldan. Ein Schock für den Gast aus Hackenberg. Unsere Jungs versuchten immer wieder schnell in die Spitze zu spielen, allen voran Jonas. Der mit seinen weiten Abschlägen immer wieder für Alarm in der Hackenberger Abwehr sorgte. Leider mussten wir noch 2 Gegentore in der ersten Halbzeit hinnehmen, so dass Hackenberg auf 3 zu 1 erhöhte. Aber die Strucker spielten weiter und ließen nicht die Köpfe hängen und wurden noch vor der Halbzeit mit dem Anschlusstreffer durch Eldan belohnt. Ein lauter Jubel hallte am Neuenhof.

In der Halbzeitpause gab es ein ganz großes Lob ans Team: trotz körperlicher Unterlegenheit ( teilweise 2 Köpfe Größenunterschied und dem jüngeren Alter ) hatten die Jungs in Hälfte 1 alles gegeben und die Vorgaben der Trainer fantastisch umgesetzt. In Hälfte 2 zeigte sich weiterhin ein gutes Spiel beider Mannschaften. Spielerisch zeigten sich die Hackenberger etwas reifer aber im Zweikampfverhalten und der Laufbereitschaft sowie dem Teamgeist war unserem Team der junge Jahrgang nicht anzumerken. Wir waren nah dran aber heute reichte es nicht ganz und Hackenberg erhöhte zwischenzeitlich auf 4 zu 2. Das Lauf und Kampfintensive Spiel unserer Jungs zeigte zum Ende hin leichte Wirkung. Doch wenn Hackenberg zu Chancen kam war da noch Jonas der seine Sache im Kasten richtig gut machte. Kurz vor Schluss musste Jonas noch einmal hinter sich greifen und somit führte der 5 Gegentreffer gleichzeitig zum Endstand von 5 zu 2 für Hackenberg. Wer jetzt denkt die Strucker ließen die Köpfe hängen der hat sich getäuscht.

Erhobenen Hauptes und völlig ausgepowert verließ unser Team nach der Verabschiedung und der Anerkennung des Gastes den Platz in Richtung Zuschauer wo Sie sich, den mehr als verdienten Applaus der Fankurve abholte. Das ganze Team hat gezeigt wozu es im Stande ist auch wenn es gegen die „großen“ geht. Wir sind alle mächtig Stolz und es macht riesigen Spaß ein Teil dieser Mannschaft zu sein !!!

Es spielten : Jonas (TW), Ben (C), Cavit, Adam, Dominik, Eldan (2 ), Ilias, Lukas, Luka.

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü