F1 – Brüderduell am Neuenhof

Am Samstag, 11.11.17 startete die Meisterschaft der F1 in der Bestengruppe gegen den jüngeren Jahrgang der Strucker.
Mit einer feinen gemeinsamen Aktion “ pro Fairplay” begrüßten die Mannschaften zahlreiche Besucher am Neuenhof.
Bei regnerischen Wetter zeigte sich das erwartet schwere Spiel gegen unsere F2. Trotz vieler Chancen dauerte es bis zur 8 Min. ehe Ilias unser Team in Front brachte. Insgesamt hakte das Spiel unserer Jungs. Vor allem im Spiel nach vorne. Die Abwehr stand sicher und gewann fast alle Zweikämpfe was aufgrund der vielen vergebenen Chancen sehr wichtig war.
Dennoch konnte der Ausgleich durch Louis nicht verhindert werden und so stand es plötzlich 1 zu 1. Unsere Jungs versuchten weiter das Spiel zu kontrollieren erzielten aber keinen weiteren Treffer mehr in Halbzeit 1. Es ging mit dem 1 zu 1 unentschieden in die Pause. Hier wurden noch mal alle Kräfte gebündelt und die Jungs motiviert in Halbzeit zwei weiter konzentriert  zu spielen. Dies gelang dann auch kurz nach Wiederanpfiff und Eldan sorgte für die erneute Führung. Adam erhöhte auf 3 zu 1.
Viele weitere Chancen vereitelte Jayden im Tor der F2, aber beim Tor des Tages war auch er machtlos. Jonas spielte kurz auf Ben. Ben startetet aus der eigenen Abwehr und dribbelte sich am Gegner vorbei. Aus dem Halbfeld  flankte Ben auf Ilias der instinktiv den Ball mit der Hacke an Jayden vorbeispielte und es Stand nach einem tollen Spielzug und Traumtor 4 zu 1. Nun schienen die Beine der F2 immer schwerer zu werden und Adam konnte noch auf 5 zu 1 erhöhen was dann auch den Endstand war.
Fazit: In einem fairen Spiel aber auch erwartet schweren Spie, setzte sich die F1 dem Spielverlauf entsprechend verdient durch.
Es spielten: Jonas (TW), Ben, Ju, Ilias( © 2), Adam (2),Elan (1), Dominik, Cavit, Lucas.

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü